Bücher

Entwicklung ist das Salz in der Suppe des Lebens

menschenAngst & Menschenmut
2019

Wir Frauen tragen die weiße Fahne des Friedens und das natürliche Wissen über das Leben in uns. Wenn wir Frauen erkennen, dass wir wir selbst sein können und nicht nur hier sind, um dem Mann zu gefallen; wenn wir Frauen lernen, klare Signale zu senden; wenn wir Frauen unsere Lust am Leben zeigen; wenn wir Frauen unsere Grenzen wahren und sie klar zum Ausdruck bringen; wenn wir Frauen aufhören, uns wie Barbiepuppen zu kleiden; wenn wir Frauen aufhören, aus Angst vor der Männerwelt zu handeln, dann kann eine Balance der weiblichen und männlichen Energie stattfinden und dann kann die Evolution eine heilsame Richtung einschlagen.

Kaufen.

Freiheitspfade

Die große Freiheit der kleinen Menschenfrau
2019

Als soziale Wesen wollen wir nicht alleine stehen, wir wollen dazugehören, berührt, akzeptiert und geliebt werden. Also passen wir uns an und werden angepasst an bestehende Systeme. Wir sind so beschäftigt mit Vorsorge und Nachsorge, Theorien und Hypothesen, Beurteilen und Verurteilen, dass wir quasi uns selbst verpassen. Dann geht der Sargdeckel zu, das Feuer brennt und wir haben nicht gelebt; wir haben Angst gehabt, nicht genug zu haben und alleine zu sein. Diese Angst hindert uns, unser Potential zu entwickeln. Ein gesünderes, glücklicheres und freieres Leben erfahren wir, wenn wir uns so oft wie möglich mit unserem Bewusstsein im gegenwärtigen Moment aufhalten.

Kaufen.

Die Zeitenfrau

2020

Die Zeitenfrau vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Denn die Seele ist ewig: Die Vorstellung, dass sich da der innere Kern, die Essenz, die Seele immer wieder auf der Erde zeigt, um Selbsterkenntnis zu erlangen, um den Kreis zu schließen, erlaubt uns ein freudigeres und leichteres Leben, denn tief in uns wissen wir, dass wir nicht der Körper sind, sondern das dieser Körper unser Fahrzeug durch dieses Leben ist.

Kaufen.

Das Fensterkind
und die verunsicherten Elternherzen
2021

In «Das Fensterkind und die verunsicherten Elternherzen» geht es um eine freiheitliche, empathische Elternschaft. Dieses Buch wendet sich an Eltern, Großeltern und allgemein erwachsene Menschen, die privat oder beruflich mit jungen Menschen zu tun haben, also Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter et cetera. Mithilfe dieses Buches lernen sie Wege und Handlungsweisen kennen, durch die sie die Fähigkeit erlangen, die Beziehung zu ihren Töchtern und Söhnen sowie jungen Menschen mitfühlend zu gestalten. Dies wiederum ermöglicht den ihnen anvertrauten jungen Menschen eine freiheitliche Entwicklung sowie ein selbstbestimmtes Leben.

Kaufen.